Unsere News:

[Do , 12. Januar 2023]
Durch die Neuregelung des Terminservicegesetzes organisieren wir die Terminvergabe neu: Kurzfristige Termine für Patienten werden ab sofort nur noch als Hausarztvermittlungsfall angenommen. Das hat folgende Vorteile: Sie erhalten in der Regel innerhalb weniger Tage einen Termin und Ihr Hausarzt kann die Terminvergabe als Hausarztvermittlungsfall abrechnen. Wichtig: Eine normale Überweisung ist nicht ausreichend. Vielmehr kann Ihr Hausarzt den Termin bei uns vereinbaren und dies auch mit der Gebührenordnungsposition 03008 unter Angabe unserer Betriebsstättennummer (BSNR: 251302000) dokumentieren! Den Termin können die Medizinischen Fachangestellten ganz einfach über unsere Telefon-Hotline für Hausärzte vereinbaren. Wir bieten zudem eine offene Sprechstunde an, zu der Sie ohne vorherige Anmeldung in die Praxis kommen können und in der sie entsprechend der vorhandenen Kapazität behandelt werden.